Dornheim

SEINE HOCHZEIT MIT MARIA BARBARA (1707)

Am 17. Oktober 1707 machte sich eine Hochzeitsgesellschaft von Arnstadt aus auf den Weg ins drei Kilometer entfernte Dornheim. Man lief über Stoppelfelder, fasste sich an den Händen und sang dabei fröhliche Lieder. Bei den Brautleuten handelte es sich um Johann Sebastian Bach und seine Cousine zweiten Grades Maria Barbara Bach. Die Freundschaft des jungen Bach zum Dornheimer Pfarrer Johann Lorenz Stauber mag der Grund dafür gewesen sein, warum das Paar die kleine Dorfkirche St. Bartholomäi für das freudige Ereignis auswählte. Neben dem Kirchbucheintrag hat sich ein Fragment des Hochzeitquodlibets erhalten: eine fröhliche Stegreifmusik, in deren Texten Anspielungen auf Mitglieder oder Verwandte der Bachfamilie vermutet werden.

Konzerte

a

Sa. 15.04.

Dornheim - Kirche St. Bartholomäus | 11:30

V27 | Toshiyuki Shibata & Anthony Romaniuk

Details lesen

Bleiben Sie informiert

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Konzerte zuhause erleben – authentisch und digital

BACH FROM HOME / AT HOME entdecken

Zehn Orte, drei Festivals, hunderte Künstler – und eine Streaming-Plattform! Gemeinsam mit unseren Partnern vom Bachfest Leipzig und den Bachfesttagen Köthen laden wir Sie ein, unsere Konzerte auch online zu erleben. Bach musiziert an seinen Wirkungsorten, für Sie bequem zuhause verfügbar.