Sonntag
12.04.
Jena
Stadtkirche St. Michael
20:00

V28 | Tenebrae

Mit einem wahrlich bestechenden Programm kommt mit Tenebrae eines der weltweit führenden Vokalensembles zu den Bachwochen. Neben Motetten von Bach und Bruckner erklingt unter anderem das berühmte Miserere von Allegri, dessen Geschichte einem Mythos gleicht – komponiert exklusiv für die Karwoche in der Sixtinischen Kapelle, war es kein geringerer als Mozart, der das Stück in der Messe dort hörte und anschließend aus dem Gedächtnis aufschrieb.

Nigel Short – Leitung

Johann Sebastian Bach
Motetten „Komm, Jesu, komm“ BWV 229
„Singet dem Herrn ein neues Lied“ BWV 225
Choral „Wenn ich einmal soll scheiden“ BWV 244

Gregorio Allegri
Miserere

Anton Bruckner
Motetten “Pange lingua”
“Christus factus est”
“Os justi”

und Werke von Alonso Lobo, Francis Poulenc, Max Reger und Heinrich Schütz

Eintritt 45 € | 25 € | 15 €
ermäßigt 40 € | 20 € | 10 €

Adresse für die Anfahrt
Kirchplatz 1 | 07743 Jena

Das könnte Sie auch
interessieren

11.04.
Weimar | Herzogin Anna Amalia Bibliothek (Kubus) | 21:00

V25 | Thomas Dunford und Théotime Langlois de Swarte

13.04.
Dornheim | Kirche St. Bartholomäus | 11:30

V30 | Lea Desandre und Thomas Dunford

25.04.
Schulpforte | Klosterkirche | 15:00

V52 | Vox Luminis

Leider kann unsere Website auf Ihrem Rechner nicht korrekt angezeigt werden. Das kann u.a. daran liegen, dass Ihr Browser oder Ihr Betriebssystem mit den technischen Anforderungen unserer Website nicht kompatibel ist. Alternativ haben Sie hier die Möglichkeit, das aktuelle Programmheft als PDF herunterzuladen. Wenn Sie Fragen zum Programm der Thüringer Bachwochen haben, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Thüringer Bachwochen e.V.
Krämerbrücke 3
99084 Erfurt
tel. +49 (0) 361 . 21 698608
fax +49 (0) 3212 . 13 20 160
info@thueringer-bachwochen.de

Programmheft


Download