Sonntag
21.04.
Erfurt
Alte Synagoge
21:30

Ursina Braun
Bach: Suiten für Violoncello BWV 1007, 1009 und 1011

Die Schweizer Cellistin Ursina Braun erhielt ihre Ausbildung unter anderem am Mozarteum Salzburg sowie bei Heinrich Schiff in Wien. 2016 wurde sie beim Bach-Wettbewerb Leipzig zur Bachpreisträgerin gekürt und zugleich mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Neben ihrer Karriere als Cellistin widmet sich Ursina Braun seit ihrem 14. Lebensjahr auch dem Komponieren; ihre Werke wurden bei mehreren Kompositionswettbewerben geehrt.

Das Recital von Ursina Braun findet an einem einzigartigen Ort statt: der Alten Synagoge in Erfurt, in der auch der 1998 entdeckte Jüdische Goldschatz von Erfurt zu besichtigen ist. Die Synagoge ist mit einem Alter von über 900 Jahren das älteste erhaltene jüdische Gotteshaus in Europa.

Ursina Braun — Violoncello

JOHANN SEBASTIAN BACH
Suite No. 1 G-Dur BWV 1007; Suite No. 3 C-Dur BWV 1009; Suite No. 5 c-Moll BWV 1011

Eintritt 15 €
ermäßigt 10 €

Anreiseadresse
Waagegasse 8 | 99084 Erfurt

Das könnte sie auch
interessieren

Ihre Suche ergab leider keine Treffer.
Leider kann unsere Website auf Ihrem Rechner nicht korrekt angezeigt werden. Das kann u.a. daran liegen, dass Ihr Browser oder Ihr Betriebssystem mit den technischen Anforderungen unserer Website nicht kompatibel ist. Alternativ haben Sie hier die Möglichkeit, das aktuelle Programmheft als PDF herunterzuladen. Wenn Sie Fragen zum Programm der Thüringer Bachwochen haben, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Thüringer Bachwochen e.V.
Krämerbrücke 3
99084 Erfurt
tel. +49 (0) 361 . 21 698608
fax +49 (0) 3212 . 13 20 160
info@thueringer-bachwochen.de

Programmheft


Download