Thüringer Bachwochen
Thüringens großes Musikfestival

„Play Bach!“ – „Spielt Bach!“ – so lautet unsere primäre Empfehlung an die Künstlerinnen und Künstler, die wir alljährlich zu den Bachwochen einladen. Dies versteht sich von selbst bei einem Bach-Festival, es ist aber auch eine Ermunterung, die wohl jedem Musiker gilt: Denn Bach zu spielen ist eine wichtige Erfahrung in Disziplin und Technik, Tiefe und Interpretation. Sich dem auszusetzen, ist immer wieder eine Herausforderung – für die die Thüringer Bachwochen allzu gern den Anlass bieten.

Doch mit „Play Bach!“ geht es uns nicht nur um die reine Lehre. Immer wieder ermuntern wir auch dazu, mit Bach zu spielen, in Improvisationen, in neuen Kompositionen oder in tänzerischen Auseinandersetzungen. Diese Deutungen garantieren die Vielfalt in unserem Festivalprogramm, sie zeigen aber auch, dass Bach bis heute lebendig ist und zu inspirieren vermag. Denn wenn wir in unserem Bachland Thüringen auch über eine Vielzahl an historischen Wirkungsstätten von Johann Sebastian Bach und seiner Familie verfügen, so wollen wir doch keinesfalls im Denkmalschutz verharren: Bach und seine Musik sind so vielseitig wie unerschöpflich und für unsere Künstlerinnen und Künstler immerwährender Bezugspunkt, der Herausforderung und Glück zugleich bietet. Möge dies auch für Sie als unsere Gäste der Fall sein!

Aktuelles

23.02.2020

Lust auf Klassik: Die Thüringer Bachwochen 2020-Playlist bei Spotify

Die Vorfreude steigt. In nicht mal sechs Wochen beginnt Thüringens größtes Klassikfestival mit rund 60 Konzerten.
weiter lesen

Wer schon mal Lust hat, sich in die Musik der Künstler*innen und Ensembles hineinzuhören, für den haben wir eine Playlist auf Spotify

https://open.spotify.com/playlist/1cB16kIRmOEobVT0KHeJcx?si=Ql9C4-lcQ8Kd8ghtIgjuMg

Perfekt zum Reinhören, Genießen und Planen der Konzertbesuche.

 

23.02.2020

Israelische Kamea Dance Company mit ihrer gefeierten Matthäus-Passion-2727 zu Gast bei den Thüringer Bachwochen

Zur Musik von Johann Sebastian Bachs „Matthäus-Passion“ hat der israelische Choreograf Tamir Ginz ein atemberaubendes, extrem berührendes Tanz-Kunstwerk mit einem fesselnden künstlerischen Ansatz unter dem Titel „Matthäus-Passion-2727“ erschaffen.
weiter lesen

Bei ihrer Uraufführung 2017 hat die „Matthäus-Passion-2727“ das Publikum gleich mehrfach zu Begeisterungsstürmen bewegt. Die Kamea Dance Company aus Be’er Sheva und Tamir Ginz gehören zum Spannendsten, was die internationale Tanzszene derzeit zu bieten hat. Der Titel Matthäus-Passion-2727 ist inspiriert durch die Fragen, was mit diesem Werk wohl 1000 Jahre nach seiner Uraufführung 1727 geschehen sein wird und was auf dem Weg dorthin geschieht. Nicht Weltanschauungen, nicht Lehrsätze werden durch Bachs Musik auf der Bühne tanzend übersetzt. Vielmehr kommen universell geltende menschliche Erfahrungen ins Spiel und zu Gehör: Leid und Neid, Trauer und Verrat. Diese Gemütsbewegungen nehmen Gestalt an, treten auf in Stimme und Gestaltung vertrauter Personen, in getanzten Arien des Judas und Petrus, des Pilatus und Jesus sowie in Volkes Stimme. Ausgehend vom Schlusschor der Matthäus-Passion „Wir setzen uns mit Tränen nieder“ entfaltet sich ein Kaleidoskop von Passionsszenen, die er mit seinen Erfahrungen in Beziehung setzt und neu vernetzt. Die Musik springt von Station zu Station, bricht durch eine neu konzipierte Reihenfolge die Vorerfahrung des Hörers auf und belebt sie. Choralmomente bieten dramaturgische Ruhepunkte an, sie strukturieren den Abend durch lebendige Meditation.

Matthäus-Passion-2727

Kamea Dance Company (Israel), l'arte del mondo
Eine Choreografie von Tamir Ginz, inspiriert von J. S. Bach

Staatstheater Meiningen

Freitag, 10. April 2020

19.30 Uhr

27.01.2020

Glückwunsch zum Grammy Award - Attacca Quartet am 23.4. bei den Thüringer Bachwochen 2020

Das Attacca Quartet aus New York ist in der Nacht erstmals mit einem Grammy Award in der Kategorie „Beste Kammermusik-Aufführung“ für seine Aufnahme von Caroline Shaws Werk „Orange“ ausgezeichnet worden. Die Komponistin Shaw war ebenfalls für den begehrten Musikpreis nominiert, unterlag aber ihrer Kollegin Jennifer Higdon in der Kategorie „Beste zeitgenössische Klassikkomposition“.
weiter lesen

Nicht nur bei dem Ensemble ist die Freude über den Grammy Award groß. Glückwünsche gibt es auch von den Thüringer Bachwochen, denn die nächste Aufführung der nun preisgekrönten Einspielung von „Orange“ wird bei dem Festival zu hören sein. „Das ist ein Glücksfall für die Bachwochen“, sagt Festivalleiter Christoph Drescher. „Das Attacca Quartett gilt als eines der aufregendsten Ensembles seiner Generation. Dass die deutsche Erstaufführung des Werkes von Caroline Shaw nun bei uns im Rahmen der Bachwochen stattfinden wird, macht uns stolz und zeigt, dass wir mit der Auswahl unserer Künstler am Puls der Zeit sind.“

Der US-Klassiksender NPR nannte Shaws Komposition„Orange“ eine „Liebeserklärung an das Streichquartett.“ Caroline Shaw versteht sich selbst weniger als Komponistin denn schlicht als „Musikerin“ – und genau dieses Bekenntnis wird hörbar in dem virtuosen Zyklus „Orange“, der zwischen aller moderner Rhythmik und Harmonie auch einen Bach-Choral zitiert. Das Attacca Quartet hat sich 2013 an der berühmten Juilliard School New York gegründet und in den vergangenen Jahren mehrfach Auszeichnungen für seine Einspielungen gewonnen. Die Washington Post urteilte in einer Kritik über das Ensemble: „Es mag ein relativ junges Ensemble sein, aber schon jetzt kommen sie dem Streichquartett-Ideal sehr nahe... Eine solche Meisterschaft ist in Quartetten, die seit Jahrzehnten zusammenspielen, selten genug anzutreffen.“

Das Attacca Quartet bei den Thüringer Bachwochen 2020

Donnerstag, 23.04.2020

Erfurt | Alter Güterbahnhof (Zughafen)
20:00 Uhr

Attacca Quartet
Caroline Shaw: Orange

Deutsche Erstaufführung

Die nächsten Veranstaltungen

18.03.
Erfurt | tba. | 12:00

V1 | The Bach Store (New York)

Evan Shinners – Klavier
03.04.
überall in Thüringen | private Orte | 18:00

V2 | Lange Nacht der Hausmusik

04.04.
Arnstadt | Treffpunkt: Tourist-Information Arnstadt | 13:00

Bach in Arnstadt kompakt

Stadtführung
04.04.
Arnstadt | Bachkirche | 15:00

V3 | The English Concert

Eröffnungskonzert
04.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 17:00

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
04.04.
Erfurt | Alter Güterbahnhof (Zughafen) | 20:00

V4 | Avi Avital und Omer Klein

05.04.
Weimar | Jakobskirche | 10:00

V5 | Cantus Thuringia & Capella

Kantatengottesdienst
05.04.
Weimar | Stadtschloss Weimar | 11:30

V6 | Die Himmelsburg

Eröffnung
05.04.
Waltershausen | Stadtkirche | 15:00

V7 | Olivier Latry

05.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 16:00

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
05.04.
Eisenach | Georgenkirche | 17:00

V8 | Bachchor Eisenach

05.04.
Erfurt | Thomaskirche Erfurt | 19:00

V9 | Augustiner-Kantorei Erfurt

05.04.
Weimar | Stadtkirche St. Peter und Paul | 19:30

V10 | Dmitry Sinkovsky

La Voce Strumentale
08.04.
Jena | Theaterhaus Jena | 20:00

V11 | Steuart Pincombe

Suiten für Violoncello solo
09.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 17:00

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
09.04.
Meiningen | Meininger Staatstheater | 19:30

V13 | Orchester des Meininger Staatstheaters

09.04.
Eisenach | Bachhaus | 19:30

V12 | Lucile Boulanger

ABel-BAch
09.04.
Jena | Theaterhaus Jena | 20:00

V15 | Theaterhaus Jena & needcompany

BACH! – Tanztheater zu den Goldberg-Variationen
09.04.
Erfurt | Alter Güterbahnhof (Zughafen) | 20:00

V14 | Steuart Pincombe

Suiten für Violoncello solo
10.04.
Eisenach | Georgenkirche | 10:00

V16 | Bachchor Eisenach

Kantatengottesdienst
10.04.
Rudolstadt | Stadtkirche St. Andreas | 15:00

V18 | Philharmonischer Chor Jena

10.04.
Eisenach | Georgenkirche | 15:00

V17 | Collegium 1704 & Collegium Vocale 1704

Miserere
10.04.
Weimar | Treffpunkt: Tourist-Information Weimar | 15:30

Bach, ein barockes Genie in Weimar

Stadtführung
10.04.
Weimar | Stadtkirche St. Peter und Paul | 18:00

V19 | Bachchor Weimar

10.04.
Meiningen | Meininger Staatstheater | 19:30

V20 | Kamea Dance Company

l’arte del mondo
10.04.
Jena | Theaterhaus Jena | 20:00

V21 | Theaterhaus Jena & needcompany

BACH! – Tanztheater zu den Goldberg-Variationen
10.04.
Weimar | Kunsthalle Harry Graf Keßler | 21:00

V22 | Lucile Boulanger

ABel-BAch
11.04.
Ohrdruf | Kirche St. Trinitatis | 15:00

V23 | Armoniosa

11.04.
Jena | Theaterhaus Jena | 20:00

V24 | Theaterhaus Jena & needcompany

BACH! – Tanztheater zu den Goldberg-Variationen
11.04.
Weimar | Herzogin Anna Amalia Bibliothek (Kubus) | 21:00

V25 | Thomas Dunford und Théotime Langlois de Swarte

12.04.
Weimar | Stadtkirche St. Peter und Paul | 10:00

V26 | Bachkantatenensemble Weimar

Kantatengottesdienst
12.04.
Weimar | Treffpunkt: Tourist-Information Weimar | 13:30

Bach, ein barockes Genie in Weimar

Stadtführung
12.04.
Weimar | Stadtkirche St. Peter und Paul | 16:00

V27 | Ensemble Jupiter

12.04.
Jena | Stadtkirche St. Michael | 20:00

V28 | Tenebrae

13.04.
Meiningen | Stadtkirche St. Marien | 10:00

V29 | Meininger Kantorei

Kantatengottesdienst
13.04.
Dornheim | Kirche St. Bartholomäus | 11:30

V30 | Lea Desandre und Thomas Dunford

13.04.
Dornheim | Treffpunkt: Traukirche | 13:00

Geführte Wanderung mit Maria Barbara Bach von Dornheim nach Arnstadt

13.04.
Arnstadt | Treffpunkt: Tourist-Information Arnstadt | 13:00

Bach in Arnstadt kompakt

Stadtführung
13.04.
Arnstadt | Bachkirche | 15:00

V31 | Amarcord

lautten compagney BERLIN
14.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 17:30

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
14.04.
Erfurt | Buchhandlung Peterknecht | 20:00

V32 | Bruno Preisendörfer

Lesung
15.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 17:00

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
15.04.
Erfurt | Michaeliskirche | 19:30

V33 | Elicia Silverstein

16.04.
Eisenach | Bachhaus | 19:30

V34 | Elicia Silverstein

17.04.
Weimar | Musikgymnasium Schloss Belvedere | 19:30

V35 | David Kadouch

18.04.
Arnstadt | Treffpunkt: Tourist-Information Arnstadt | 13:00

Bach in Arnstadt kompakt

Stadtführung
18.04.
Arnstadt | Bachkirche | 15:00

V36 | William Whitehead und Tom Bell

18.04.
Wechmar | Kirche St. Viti | 17:00

V37 | Thüringer Bach Collegium

Bach & Familie
18.04.
Eisenach | Wartburg | 19:30

V38 | Camerata RCO

19.04.
Arnstadt | Bachkirche | 10:00

V39 | Bachchor Arnstadt

Kantatengottesdienst zum Mitsingen
19.04.
Eisenach | Lutherhaus | 10:00

Bach und Luther in Eisenach

Stadtführung
19.04.
Eisenach | Georgenkirche | 16:00

V40 | Händelfestspielorchester Halle

19.04.
Seitenroda | Leuchtenburg | 16:00

V41 | Remy van Kesteren

19.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 16:30

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
19.04.
Erfurt | Alte Oper | 19:30

V42 | Daniel Hope

20.04.
Meiningen | Schloss Elisabethenburg | 18:00

V43 | Kulturelle Entdeckungen: Musikland Thüringen

Buchpremiere
22.04.
Ettersburg | Schloss Ettersburg | 19:30

V44 | Olga Pashchenko

22.04.
Erfurt | MDR Landesfunkhaus Thüringen | 19:30

V45 | Bach beschimpft

23.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 17:00

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
23.04.
Gotha | Kulturhaus Gotha | 18:00

V46 | Abschlusskonzert TONALi TOUR

23.04.
Eisenach | Bachhaus | 19:30

V47 | Olga Pashchenko

23.04.
Erfurt | Alter Güterbahnhof (Zughafen) | 20:00

V48 | Attacca Quartet

Caroline Shaw: Orange
24.04.
Weimar | Treffpunkt: Tourist-Information Weimar | 17:00

Bach, ein barockes Genie in Weimar

Stadtführung
24.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 17:30

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
24.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 19:00

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
24.04.
Weimar | Stadtkirche St. Peter und Paul | 19:30

V49 | Christoph Prégardien und Leila Schayegh

Le Concert Lorrain
24.04.
Erfurt | KulturQuartier Schauspielhaus | 20:30

V50 | Nora Fischer und Marnix Dorrestein

HUSH
24.04.
Erfurt | KulturQuartier Schauspielhaus | 22:00

V51 | Lebenslicht (2018)

Kino
25.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 13:30

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
25.04.
Schulpforte | Klosterkirche | 15:00

V52 | Vox Luminis

25.04.
Erfurt | Bartholomäusturm | 16:00

V53 | Boudewijn Zwart

25.04.
Schmalkalden | Stadtkirche St. Georg | 16:00

V54 | German Brass

25.04.
Eisenach | Alte Mälzerei | 20:00

V55 | Dieter Ilg Trio

26.04.
Weimar | Bauhaus Universität (Audimax) | 11:00

V56 | Einführung des Glenn Gould Bach Fellowship

Festkonzert und Präsentation
26.04.
Mühlhausen | Divi-Blasii-Kirche | 15:00

V57 | Gaechinger Cantorey

26.04.
Erfurt | Treffpunkt: Erfurt Tourist Information | 16:00

Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt

Stadtführung
26.04.
Gotha | Margarethenkirche | 17:00

V58 | Bachchor Gotha

Kantatengottesdienst
26.04.
Erfurt | Dom St. Marien | 19:00

V59 | WeimarBaroque

Abschlusskonzert
01.05.
Weimar | Treffpunkt: Tourist-Information Weimar | 17:00

Bach, ein barockes Genie in Weimar

Stadtführung
01.05.
Weimar | Weimarhalle | 19:30

V60 | Cameron Carpenter

Galakonzert

Das Bachland entdecken

Ausgangspunkt der Thüringer Bachwochen ist ein einzigartiges historisches Potential der Wirkungsstätten von Johann Sebastian Bach im Freistaat Thüringen.

Jetzt entdecken

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bestätige diese. Bei der Newsletterbestellung erhalten Sie aus rechtlichen Gründen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Leider kann unsere Website auf Ihrem Rechner nicht korrekt angezeigt werden. Das kann u.a. daran liegen, dass Ihr Browser oder Ihr Betriebssystem mit den technischen Anforderungen unserer Website nicht kompatibel ist. Alternativ haben Sie hier die Möglichkeit, das aktuelle Programmheft als PDF herunterzuladen. Wenn Sie Fragen zum Programm der Thüringer Bachwochen haben, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Thüringer Bachwochen e.V.
Krämerbrücke 3
99084 Erfurt
tel. +49 (0) 361 . 21 698608
fax +49 (0) 3212 . 13 20 160
info@thueringer-bachwochen.de

Programmheft


Download