DE | EN
Philippe Herreweghe
Samstag, 23. März | 19:30 | Weimar | Weimarhalle

Eröffnungskonzert Matthäuspassion BWV 244

Maximilian Schmitt — Evangelist
Florian Boesch
— Jesus
Dorothee Mields
– Sopran
Hana Blažikovà
– Sopran
Damien Guillon
— Alt
Robin Blaze
— Alt
Thomas Hobbs
— Tenor
Sebastian Kohlhepp
— Tenor
Peter Kooij
— Bass
Stephan MacLeod
— Bass
Collegium Vocale Gent
Philippe Herreweghe — Leitung

Der belgische Dirigent Philippe Herreweghe ist einer der wichtigsten Protagonisten der historischen Aufführungspraxis und zweifelsohne einer der gefragtesten Bach-Interpreten unserer Zeit. Mit dem von ihm gegründeten Ensemble Collegium Vocale Gent hat er Referenzaufnahmen aller großen Oratorien und Kantaten Bachs vorgelegt. Herreweghe, der auch ein Studium der Medizin mit Schwerpunkt Psychiatrie abgeschlossen hat, ist Ritter der französischen Ehrenlegion und wurde 2010 mit der Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet. Zur Eröffnung der Thüringer Bachwochen 2013 musiziert Philippe Herreweghe gemeinsam mit seinem Ensemble und herausragenden Solisten Bachs opus magnum, die Matthäuspassion.

Eintritt 78 € | 58 € | 38 € | 18 €
ermäßigt 68 € | 48 € | 28 € | 8 €

Abendkasse je zzgl. 2 €
Nummerierte Plätze in allen Kategorien

Abendprogramm zum Herunterladen:

präsentiert von der

Logo_Sparkasse_neu

Das Konzert wird von Deutschlandradio Kultur aufgezeichnet und am 30. März ab 19:05 Uhr gesendet.
Deutschlandradio Kultur ist in Weimar über 94,2 und 97,2 MHz, digital 5c zu empfangen.

www.dradio.de/dkultur/sendungen/Konzert