DE | EN
Erik Bosgraaf
Samstag, 13. April | 16:00 | Dornheim | Kirche St. Bartholomäus (Traukirche)

Generation Bach

Erik Bosgraaf — Blockflöte

Ensemble Cordevento

Johann Sebastian Bach
Concerto G-Dur
(ohne BWV-Nummer)
Concerto B-Dur BWV 1055
Concerto D-Dur BWV 1053
Concerto d-Moll BWV 1059
in Transkriptionen für Blockflöte

In den Händen von Grundschülern kann der Klang der Blockflöte schnell zur Qual werden – wird sie jedoch mit Virtuosität gespielt, hat ihre Musik durchaus das Potential einer höchst lustvollen Angelegenheit. Der Holländer Erik Bosgraaf beweist, welche Begeisterung das Blockflöten-spiel auslösen kann: seine Debüt-CD schaffte es auf den ersten Platz der niederländischen Klassikcharts, seine zahlreichen Konzerte in aller Welt öffnen Ohren für die Vielfältigkeit und das Potential dieses Instrumentes.
In der Traukirche Bachs stellen Bosgraaf und sein Ensemble Cordevento etwas vor, das es eigentlich (und erstaunlicherweise) gar nicht gibt: Blockflötenkonzerte von Johann Sebastian Bach. Seine atemberaubend virtuosen Transkriptionen verschaffen einen guten Eindruck davon, wie Bach wohl für Blockflöte geschrieben hätte, und befreien von allen Vorurteilen, die man gegenüber diesem wunderbaren Instrument haben kann.

Eintritt 18 € – ermäßigt 13 €

Tageskasse je zzgl. 2 €
Freie Platzwahl

mit freundlicher Unterstützung durch
das Königreich der Niederlande