Amihai Grosz
Felix Rettberg
Samstag, 7. April 2018 | 19:30 | Ettersburg | Schloss

Amihai Grosz — Viola

Yaron Rosenthal — Klavier

Johann Sebastian Bach
Suite für Viola solo No. 1 G-Dur BWV 1007

Oedeon Partos
Yiskor – In memoriam

Johann Sebastian Bach
Sonate für Viola und Klavier G-Dur BWV 1027

Dmitri Schostakowitsch
Sonate für Viola und Klavier op. 147

Der 1979 in Israel geborene Amihai Grosz ist ein musikalisches Ereignis. Sein intensives Spiel ist ebenso faszinierend wie mitreißend – so setzt er Maßstäbe gleichermaßen als Solist oder Kammermusiker, als Solo-Bratschist der Berliner Philharmoniker und Mitbegründer des Jerusalem String Quartet. Grosz musiziert regelmäßig mit Ausnahmekünstlern wie Mitsuko Uchida, Janine Jansen oder David Geringas und ist nicht mehr wegzudenken aus der ersten Reihe der internationalen Bratschisten. Die hochkomplexe späte Sonate von Schostakowitsch ist für ihn ein Lieblings-Stück – und ein schöner Kontrast zu Bachs solistischen Werken.

Eintritt 25 €
ermäßigt 15 €

Bustransfer zum Schloss und zurück je zzgl. 8 €
Abfahrt 18:30 ab Goetheplatz Weimar
(nur im Vorverkauf erhältlich)

In Kooperation mit dem Kammermusikverein Weimar und Schloss Ettersburg

Thüringen entdecken
EFRE Logo