Liste <> Karte umschalten

Bachland Thüringen

Ausgangspunkt der Thüringer Bachwochen ist ein einzigartiges historisches Potential der Wirkungsstätten von Johann Sebastian Bach im Freistaat Thüringen. Mit dem Bachhaus und der Taufkirche in Eisenach, der Traukirche in Dornheim, den frühen Wirkungsstätten als Organist in Mühlhausen, Arnstadt und Weimar sowie den Häusern der Vorfahren in Erfurt und Wechmar verfügt Thüringen über die Mehrzahl authentischer Bachorte in Deutschland. Diese eindrucksvollen Schauplätze sind Podium und bilden den Rahmen für anspruchsvolle Konzerte und Veranstaltungen. Begleiten Sie uns und entdecken Sie die Spuren des großen Komponisten in Thüringen.

Bachchor Eisenach

Christian Stötzner – Leitung
Kantatengottesdienst
Johann Sebastian Bach
Kantate „Am Abend aber desselbigen Sabbats“ BWV 42
Eintritt frei, Kollekte erbeten

Bach und Luther in Eisenach

Vom Taufeintrag zum Taufstein
Thematische Führung zu den Wirkungsstätten von Bach und Luther
Alexandra Husemeyer und Cornelia Hartleb geleiten Sie durch das Lutherhaus von Eisenach, die historische Innenstadt und die Georgenkirche, in der Johann Sebastian Bach am 23. März 1685 getauft wurde. Die Führung beginnt um 12:30 Uhr am Lutherhaus und endet gegen 14:30 Uhr an der Weiterlesen

Abschlusskonzert 1

Johann Sebastian Bach
Kantaten „Herr, gehe nicht ins Gericht mit deinem Knecht“ BWV 105
„Du Hirte Israel, höre“ BWV 104
„Wir müssen durch viel Trübsal” BWV 146
Eintritt 25 € | 15 €
ermäßigt 20 € | 10 €
Paketpreis 90 €
ermäßigt 60 €
(nur im Vorverkauf erhältlich)
Der Ticketverkauf startet am 1. März 2018.

Liederabend

Werke von Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach
Eintritt 15 €
ermäßigt 10 €
Paketpreis 90 €
ermäßigt 60 €
(nur im Vorverkauf erhältlich)
Der Ticketverkauf beginnt am 1. März 2018.

Ensemblekonzert

Programm noch offen
Eintritt 15 €
ermäßigt 10 €
Paketpreis 90 €
ermäßigt 60 €
(nur im Vorverkauf erhältlich)
Der Ticketverkauf beginnt am 1. März 2018.

Mühlhausen | Kornmarktkirche

Kornmarktkirche | Kornmarkt | 99974 Mühlhausen

Arnstadt | Milchhof

Milchhof | Quenselstraße 16 | 99310 Arnstadt

Blankenhain | Lindner Spa & Golf Hotel Weimarer Land

Lindner Spa & Golf Hotel Weimarer Land | Weimarer Straße 60 | 99444 Blankenhain

Erfurt | Bundesarbeitsgericht

Bundesarbeitsgericht | Hugo-Preuß-Platz 1 | 99084 Erfurt

Erfurt | Kleine Synagoge

Kleine Synagoge | An der Stadtmünze 4-5 | 99084 Erfurt

Erfurt | Kunsthalle

Kunsthalle | Fischmarkt 7 | 99084 Erfurt

Gesprächskonzert 1

Johann Sebastian Bach
Kantate „Herr, gehe nicht ins Gericht mit deinem Knecht“ BWV 105
Eintritt 15 €
ermäßigt 10 €
Paketpreis 90 €
ermäßigt 60 €
(nur im Vorverkauf erhältlich)
Der Ticketverkauf startet am 1. März 2018.

Jena | Volksbad

Volksbad | Knebelstraße 10 | 07743 Jena

Jena | Villa Rosenthal

Villa Rosenthal | Mälzerstraße 11 | 07745 Jena

5. Weimarer Bachkantaten-Akademie

Sonntag, 29. Juli – Samstag, 11. August
Meisterkurs Helmuth Rilling
Zum fünften Mal lädt Helmuth Rilling, der legendäre Bach-Interpret und -Vermittler, junge Musiker aus aller Welt nach Weimar, um an authentischem Ort Bachs Kantaten zu studieren und aufzuführen. In den vergangenen vier Jahren wurden aus zahlreichen Bewerbern jeweils 70 Musiker aus 18 Ländern ausge­wählt, die mit immenser Weiterlesen

Jena | Stadtkirche St.Michael

Stadtkirche St.Michael | Kirchplatz 1 | 07743 Jena

Seitenroda | Leuchtenburg

Leuchtenburg| Dorfstraße 100 | 07768 Seitenroda

Bachchor Weimar

Johannes Kleinjung — Leitung
Joseph Haydn
Stabat Mater Hob. XX
Johann Sebastian Bach
Kantate „Sehet, wir gehn hinauf nach Jerusalem“ | BWV 159
Eintritt 25 € | 18 €
ermäßigt 18 € | 10 €
Tickets erhältlich in der Tourist-Information Weimar
Tel. +49 (0) 3643 . 745 745
und im Kirchenladen im Herderzentrum
Tel. +49 (0) 3643 . 495 406

Bachchor und Vocalkreis Gotha

Ev. Kinderchor „Lebensgeister“
Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach
Marie-Sophie Pollak — Sopran
Dorothea Zimmermann — Alt
André Khamasmie — Tenor
Michael Kranebitter und Hinrich Horn — Bass
Jens Goldhardt — Leitung
Johann Sebastian Bach
Kantate „Der Friede sei mit Dir“ BWV 158
Passacaglia c-Moll BWV 582
(arr. Alexander Goedicke)
Frank Martin
In Terra Pax
Eintritt 10 € – 18 €
Tickets erhältlich in der Tourist-Information Gotha
Tel. +49 (0) 3621 . 510 Weiterlesen

Bach-Kantate zum Mitsingen

Bachchor Arnstadt
Jörg Reddin— Leitung
Johann Sebastian Bach
Kantate „Halt im Gedächtnis Jesum Christ“ BWV 67
Eintritt frei, Kollekte erbeten
Interessierte Sänger können sich bis zum 1. März 2018 im Festivalbüro anmelden:
Tel. +49 (0) 361 . 21 69 86 08 | info@thueringer-bachwochen.de

Lange Nacht der Hausmusik

Der musikalische Kosmos Johann Sebastian Bachs beschränkte sich schon zu seinen Lebzeiten nicht nur auf Kirchen und Fürstenhäuser – seine Kammermusik und das Musizieren zuhause spielten eine wesentliche Rolle. Wie Bach mit seiner Fami­lie, so singen und spielen bis heute zahlreiche Thüringer in ihren Häusern und Wohnungen. Und nicht zuletzt durch das „Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach“ Weiterlesen

Bach und Bild

Jens Goldhardt — Orgel
Johann Sebastian Bach
Orgelwerke
mit einer Projektion des Bilderzyklus „Gesichter der Passion“
von Bettina Hochreither
Eintritt 8 €
ermäßigt 6 €
Tickets nur an der Tageskasse

Kantatengottesdienst

Anna Kellnhofer — Sopran
Telemannisches Collegium Michaelstein
Theophil Heinke — Leitung
Johann Sebastian Bach
Kantate „Ich geh und suche mit Verlangen“ BWV 49
Eintritt frei, Kollekte erbeten

Kantorei Meiningen

Sebastian Fuhrmann — Leitung
Kantatengottesdienst
Johann Sebastian Bach
Kantate „Ich lebe, mein Herze, zu Deinem Ergötzen“ BWV 145
Eintritt frei, Kollekte erbeten

Meininger Hofkapelle

Carolina Krogius — Mezzosopran
Robert Jacob — Klavier
Gergely Madaras— Leitung
Johann Sebastian Bach | Arthur Honegger
Präludium und Fuge C-Dur BWV 545
Johann Sebastian Bach | Edward Elgar
Fantasie und Fuge c-Moll BWV 537
Johann Sebastian Bach | Arnold Schönberg
Präludium und Fuge Es-Dur BWV 552
Wolfgang Amadeus Mozart
Scene und Rondo „Ch’io mi scordi di te“ KV 505
Sinfonie No. 41 C-Dur in C Weiterlesen

Kantorei St. Michael

Kammerorchester der Jenaer Philharmonie
Martin Meier — Leitung
Johann Sebastian Bach
Matthäuspassion BWV 244
Eintritt 22 € | 20 € | 16 € | 14 €
Tickets erhältlich in der Jena-Information
Tel. +49 (0) 3641 . 49 80 60
Buchhandlung Steen
Tel. +49 (0) 3641 . 44 09 67
und im Evangelischen Kirchenladen
Tel. +49 (0) 3641 . 57 49 46

Silvius von Kessel — Orgel

Der Bach zur Nacht
Werke von Bach und Improvisationen
An der imposanten Schuke-Orgel des Erfurter Domes präsentiert Silvius von Kessel, Domorganist und Bachwochen-Vorstand, eine besondere Nachtmusik. Bachs Werke bieten dabei reichlich Stoff für Improvisationen.
Eintritt frei, Kollekte erbeten

Bach als Justiz-Subjekt

Anselm Hartinger — Moderation
Burghard Kreft — ehem. Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht
Martin Lattke — Tenor
Hans Christian Martin — Orgel
Johann Sebastian Bachs berufliche Karriere war von dauernden arbeitsrechtlichen Konflikten geprägt. Die in diesem Zusammenhang entstandenen Akten und Ein­gaben gehören zu den wichtigsten und aussagekräftigsten Quellen zu seiner Biographie – sie werden jedoch meist Weiterlesen

Bachchor Eisenach

Landeskapelle Eisenach
Christian Stötzner — Leitung
Johann Sebastian Bach
Matthäuspassion BWV 244
Eintritt 24 € | 20 € | 16 € | 13 € | 10 € | 8 €
Tickets erhältlich in der Tourist-Information Eisenach
Tel. +49 (0) 3691 . 79 230
und in der Stadtkirchnerei Eisenach
Tel. +49 (0) 3691 . 73 26 62

Augustiner-Kantorei Erfurt

Andreas Kammerorchester
Dietrich Ehrenwerth — Leitung
Johann Sebastian Bach
Johannespassion BWV 245
Eintritt 15 €
ermäßigt 10 €
Tickets erhältlich in der Tourist-Information Erfurt
Tel. +49 (0) 361 . 66 40 100

Mahan Esfahani — Cembalo

Der Bach zur Nacht
Georg Böhm
Präludium, Fuge und Postludium g-Moll
Johann Pachelbel
„Herzlich tut mich verlangen“ aus
„Musicalische Sterbens-Gedencken“
Johann Sebastian Bach
Sonata A-Dur nach Reincken’s Hortus Musicus BWV 965
Partita IV D-Dur BWV 828
Per Norgard
Gemini Rising
Gaving Bryars
After Handel’s Vesper
Der aus dem Iran stammende Mahan Esfahani hat sich bereits in jungen Jahren in der ersten Reihe der Cembalisten etabliert. Nach einem Studium Weiterlesen

StreiffTöne mit Alphorn

Balthasar Streiff – Blasinstrumente
Schon die Namen der Instrumente haben einen besonderen Klang: Alpofon, Doppelbüchel, Geisshorn, Eunuchenflöte, Knochentrompete. Und das ist nur eine kleine Auswahl aus der Instrumentensammlung von Balthasar Streiff, dem Meisterbläser aus der Schweiz.
Mit verschiedenen Hörnern und Röhren schafft Balthasar Streiff einen wunderbaren Klangkosmos, den er sich in befruchtender Auseinandersetzung mit anderen Kulturen erarbeitet Weiterlesen

StreiffTöne mit Alphorn

Balthasar Streiff – Blasinstrumente
Schon die Namen der Instrumente haben einen besonderen Klang: Alpofon, Doppelbüchel, Geisshorn, Eunuchenflöte, Knochentrompete. Und das ist nur eine kleine Auswahl aus der Instrumentensammlung von Balthasar Streiff, dem Meisterbläser aus der Schweiz.
Mit verschiedenen Hörnern und Röhren schafft Balthasar Streiff einen wunderbaren Klangkosmos, den er sich in befruchtender Auseinandersetzung mit anderen Kulturen erarbeitet Weiterlesen

StreiffTöne mit Alphorn

Balthasar Streiff – Blasinstrumente
Schon die Namen der Instrumente haben einen besonderen Klang: Alpofon, Doppelbüchel, Geisshorn, Eunuchenflöte, Knochentrompete. Und das ist nur eine kleine Auswahl aus der Instrumentensammlung von Balthasar Streiff, dem Meisterbläser aus der Schweiz.
Mit verschiedenen Hörnern und Röhren schafft Balthasar Streiff einen wunderbaren Klangkosmos, den er sich in befruchtender Auseinandersetzung mit anderen Kulturen erarbeitet Weiterlesen

Josetxu Obregón — Violoncello

Von Bologna nach Köthen – Die Entwicklung des Cellos als Solo-Instrument
Johann Sebastian Bach
Suite No. 2 d-Moll BWV 1008
Suite No. 3 C-Dur BWV 1009
Domenico Gabrielli
Ricercar Sesto und Ricercar Primo
Francesco Paolo Supriano
Toccata prima G-Dur
Giovanni Battista Vitali
Toccata und Bergamasca
Giuseppe Maria Clemente Dall’Abaco
Capriccio Quarto
Der baskische Cellist Josetxu Obregón gehört seit seinem Studium bei Anner Bylsma zu den profiliertesten Cellisten Weiterlesen

Juliane Laake — Viola da gamba

Christine Kessler — Cembalo
Bach & Söhne – Tradition und Moderne
Werke von Johann Sebastian, Wilhelm Friedemann und Carl Philipp Emanuel Bach
Die Potsdamer Gambistin Juliane Laake, Schülerin von Hille Perl und Philippe Pier­lot, inszeniert in ihrem Programm musikalische Begegnungen zwischen Johann Sebastian Bach und seinen beiden Söhnen aus erster Ehe. Auf der einen Seite ist da Weiterlesen

The Scroll Ensemble

Improvisationen
Suite über Bachs Goldberg-Variationen, die Vivaldi-Tran­s­kript­ionen sowie Werke von Johann Michael und Johann Christoph Bach
„Was diese Gruppe tut, ist absolut einzigartig“– so urteilte Kati Debretzeni, die Konzertmeisterin der English Baroque Soloists über dieses noch junge Ensemble aus Den Haag. Denn hier haben sich nicht nur vier Musiker versammelt, die durch ihre exzellente Qualität bestechen: In Weiterlesen

The Scroll Ensemble

Tafelmusik mit historischer Vesper
Werke von Johann Hermann Schein, Johann Jakob Löwe von
Eisenach, Georg Philipp Telemann u. a.
Dass die heutige Konzertform im Barock noch unbekannt war, ist hinlänglich be­kannt – man hörte Musik zum Vergnügen, plauderte, aß und trank dazu. Und so gehört zu den Dokumenten aus Bachs Leben etwa auch eine Speisekarte aus seiner Köthener Weiterlesen

La Folia Barockorchester

Thomas Thieme — Sprecher
Julia Böhme — Alt
Robin Peter Müller — Konzertmeister
Was ist Wahrheit?
Michail Bulgakow
Pilatus-Geschichte aus „Meister und Margarita”
Antonio Vivaldi
Sinfonia „Al santo sepolcro“ RV 169
„Quis est homo“ aus dem Stabat Mater
Sonata „Al santo sepolcro” RV 130
Johann Christoph Bach
Lamento „Ach, dass ich Wassers gnug hätte“
Dietrich Buxtehude
Sinfonia ad cor aus „Membra Jesu nostri“
Johann Sebastian Bach
Aria „Erbarme Dich“ Weiterlesen

lautten compagney Berlin

Wolfgang Katschner — Leitung
Bach ohne Worte 
Werke von Johann Sebastian Bach in neuen Arrangements
Bach ohne Worte – Kantaten ganz ohne Gesang, dafür in ebenso unerwarteten wie überzeugenden Arrangements. Die Berliner lautten compagney präsentiert ein Bachkantaten-Programm, wie es noch keines gab: Aus geistlichen Werken werden erfrischende Tänze, sinnliche Lieder, unterhaltsame Neuentdeckungen, die die Zuhörer überraschen. Ein Weiterlesen

Freiburger Barockorchester

Sebastian Wienand — Cembalo
Gottfried von der Goltz — Konzertmeister
Johann Sebastian Bach
Ouverture (Suite) No. 1 C-Dur BWV 1066
Brandenburgisches Konzert No. 4 G-Dur BWV 1049
Ouverture (Suite) No. 2 h-Moll BWV 1067
Brandenburgisches Konzert No. 5 D-Dur BWV 1050
Cembalokonzert F-Dur BWV 1057
Zum Osterfest kommt Deutschlands bestes Barockorchester nach Weimar, mit einem ebenso schönen wie zugkräftigen Programm. Zwei der populären Weiterlesen

Gaechinger Cantorey

Johanna Winkel — Sopran
Anke Vondung — Alt
Benedikt Kristjánsson — Tenor
Tobias Berndt — Bariton
Hans-Christoph Rademann — Leitung
Johann Sebastian Bach
Messe in h-Moll BWV 232
Bachs große Messe in h-Moll bildet gleichsam das Finale eines an Höhepunkten reichen Osterwochenendes: Für eine Aufführung dieses opus ultimum am historischen Ort versammelt Bach-Spezialist Hans-Christoph Rademann ausgezeich­nete Interpreten Weiterlesen

Thomas Dunford – Laute

Der Bach zur Nacht
Johann Sebastian Bach
Suite für Laute solo g-Moll BWV 995
Suite für Violoncello solo G-Dur BWV 1007
Ciaconna aus der from Partita No. 2 d-Moll BWV 1004
Bereits im Alter von neun Jahren entdeckte der Franzose Thomas Dunford die Laute – und nach Studien an der renommierten Schola Cantorum konnte er sich schnell in der ersten Weiterlesen

Stuttgarter Kammerorchester

Alexandre Tharaud — Klavier
Bogdan Božovic — Konzertmeister
Johann Sebastian Bach
Choral „O Mensch, bewein Dein Sünde groß“ (arr. Max Reger)
Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichersinfonie No. 10 h-Moll
Johann Sebastian Bach
Klavierkonzerte No. 5 BWV 1056 und No. 1 BWV 1052 
Béla Bartók
Divertimento
Das Stuttgarter Kammerorchester nimmt seit seiner Gründung 1945 eine besondere Position in der internationalen Orchesterlandschaft ein. Genoss das Ensemble zunächst vor Weiterlesen

Alexandre Tharaud — Klavier

Johann Sebastian Bach
Goldberg-Variationen BWV 988
Für seine Rameau-, Couperin- und Bach-Interpretationen wird Alexandre Tharaud seit Jahren geschätzt. Große Aufmerksamkeit erhielt auch seine Einspielung der Goldberg-Variationen, die 2015 erschienen ist. Grund genug, den Weltklasse-Pia­nisten neben seinem Auftritt mit Orchester auch solistisch zu präsentieren, mit eben jenem Zyklus, der zu den populärsten, aber auch interpretatorisch anspruchsvollsten Werken für Weiterlesen

Liza Ferschtman — Violine
Mahan Esfahani — Cembalo

Heinrich Ignaz Franz Biber
Die Rosenkranz-Sonaten
No. 1, 2, 3, 5, 6, 9, 10, 11, 12 und 13
Allzu selten erklingt die mystisch-schöne Musik der Rosenkranz-Sonaten, jenem Zyklus von 16 Solosonaten, mit denen der Komponist und Geigenvirtuose Heinrich Ignaz Franz Biber im frühen 18. Jahrhundert die Mysterien des Rosenkranzes in Musik gefasst hat. Die Werke sind abenteuerlich schwer Weiterlesen

Basler Madrigalisten

Raphael Immoos — Leitung
Urlicht
Gustav Mahler | Clytus Gottwald
„Urlicht“ aus Sinfonie No. 2 „Auferstehung“
Johann Sebastian Bach
Motetten „Fürchte dich nicht” BWV 228
„Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn“ BWV Anh. 159
Gustav Mahler | Clytus Gottwald
„Ich bin der Welt abhanden gekommen“
Johann Sebastian Bach
Motette „Komm, Jesu komm” BWV 229
Gustav Mahler | Clytus Gottwald
„Im Abendrot“ aus der Weiterlesen

Basler Madrigalisten

Alexey Stadler — Violoncello
Raphael Immoos — Leitung
Der Bach zur Nacht
Knut Nystedt
Stabat mater für Chor und Violoncello solo
Johann Sebastian Bach
Suite für Violoncello solo No. 1 G-Dur BWV 1007
Motetten „Ich lasse Dich nicht“ BWV 157
„Komm Jesu, komm“ BWV 229
Thüring Bräm
„Gibätt“ für Vokalensemble und Violoncello
Von Weimar aus in die erste Reihe Weiterlesen

Deutsche Hofmusik

Gudrun Sidonie Otto — Sopran
Annekathrin Laabs — Alt
Daniel Johannsen — Tenor
Stephan MacLeod — Bass
Aleksandra und Alexander Grychtolik — Leitung
Johann Sebastian Bach
Festmusiken
„Blast Lärmen, ihr Feinde“ BWV 205a
„Entfliehet, verschwindet, entweichet, ihr Sorgen“ BWV 249a
Erstaufführung der Rekonstruktionen
Dieses Konzert bietet nun wirklich ein Ereignis: 300 Jahre nach Bachs Lebens-zeit gibt es noch einmal neue Werke zu entdecken – als Weiterlesen

Asya Fateyeva – Saxophon

Valeriya Myrosh — Klavier
Bachiana
Karlheinz Stockhausen
In Freundschaft
Johann Sebastian Bach
Partita a-Moll BWV 1013
Georg Philipp Telemann
Fantasie No. 3 TWV 40:4
Igor Strawinsky
Suite Italienne
Carl Philipp Emanuel Bach
Sonate g-Moll Wq 135 (H549)
William Albright
Sonate für Altsaxophon und Klavier
Das Saxophon assoziiert man nicht unbedingt mit Barockmusik – und doch hat die junge Ausnahmekünstlerin Asya Fateyeva ihrer Liebe zu Bach gleich eine Weiterlesen

Abschlusskonzert: BACH x 4

The Wave Quartet
Ebonit Saxophone Quartet
vision string quartet
Werke von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn, Maurice Ravel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Gaspard Le Roux, Dmitri Schostakowitsch, Edward Grieg, Astor Piazzolla und Sting
Zum Abschluss des Festivals bitten wir eine neue Generation Bach vereint auf die Bühne: Drei junge Quartette zeigen in ungewöhnlichen Besetzungen ihre Sichten auf Bach – und Weiterlesen

german hornsound

#hornlikes
Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel,
Felix Mendelssohn Bartholdy, Anton Bruckner, Antonín Dvořák
und Astor Piazzolla
german hornsound holt den klassischen Waldhorn-Klang in den Konzertsaal. Vier ausgezeichnete Hornisten haben sich in diesem Ensemble zusammengetan, um das zuweilen volkstümlich geprägte Repertoire für ihre Formation um ebenso virtuose wie musikalische Arrangements zu bereichern. In ihrem #hornlikes Pro­gramm präsentieren Weiterlesen

Le Concert des Nations

Jordi Savall — Viola da gamba und Leitung
Johann Sebastian Bach
Das Musikalische Opfer BWV 1079
Der katalanische Gambist Jordi Savall ist ein unvergleichlicher Künstler:
Mit seiner Musikalität, seiner Intellektualität und einer einzigartigen Aura beeindruckt er seit Jahrzehnten das Publikum. Gemeinsam mit seinen Ensembles hat er etliche Werke gerade auch anderer Kulturkreise entdeckt und so den Horizont der Alten Weiterlesen

Chad Lawson — Klavier

Chad Lawson — Klavier
Bach interpreted
Don’t make it classical, lautet das Credo des amerikanischen Pianisten und Komponisten Chad Lawson. Umso überraschender, dass er sich nach Chopin nun schon zum zweiten Mal einem der großen klassischen Komponisten widmet. Für sein Album Bach Interpreted hat Lawson Bachs Choräle eingehend studiert und in die ihm eigene minimal music übersetzt. Weiterlesen

Balthasar Streiff — Blasinstrumente

Stephan Thomas — Orgel
Vom Matterhorn zur Beresina:
Das (beinahe) wahre Leben des Johann Ueli Bach
Eine Performance für Alphorn, Büchel, Tierhörner und Orgel
Bachs Musik ist nicht erst seit heute weltweit beliebt – denn bereits im 17. und 18. Jahrhundert waren Angehörige der weitverzweigten Familie in ganz Mitteleuropa präsent. Der Bläservirtuose Balthasar Streiff und Organist Stefan Thomas gehen Weiterlesen

Il Gardellino

Griet De Geyter — Sopran
Alex Potter, Jonathan De Ceuster — Countertenor
Thomas Hobbs — Tenor
Stephan MacLeod — Bass
Bach mit Sahne: Ein Konzert mit Kaffeetafel
Johann Sebastian Bach
Kantaten „Schweiget stille, plaudert nicht” (Kaffeekantate) BWV 211
„Lasst uns sorgen“ (Hercules auf dem Scheideweg) BWV 213
Das Zimmermannsche Kaffeehaus war zu Bachs Zeiten ein wichtiger Treffpunkt des bürgerlichen Leipzig. Regelmäßig zu hören Weiterlesen

Martynas Levickis — Akkordeon

Johann Sebastian Bach
Phantasie und Fuge a-Moll BWV 561
Adagio d-Moll BWV 974
Englische Suite No. 2 a-Moll BWV 807
Felix Mendelssohn Bartholdy
Orgelsonate No. 6 d-Moll op. 65, 1. Satz
Sofia Gubaidulina
De Profundis
John Cage
Dream
Staffan Mossenmark
Wood Spirit
Die Karriere des jungen Litauers Martynas Levickis ist durchzogen von Gegen­sätzen: Er hat an der altehrwürdigen Royal Weiterlesen

Bernhard Klapprott — Cembalo

Johann Sebastian Bach
Englische Suiten No. 1–3 BWV 806–808
Bachs Englische Suiten für Cembalo solo stehen zuweilen etwas im Schatten der prominenteren Zyklen Bachs für dieses Instrument. Dabei sind die virtuosen Stücke für den Interpreten eine große Herausforderung und unbedingt eine Entdeckung wert. Entstanden sind die Tanzsuiten um 1715 in Weimar, weshalb sie trotz ihres irritierenden Titels Weiterlesen

Erobique

Electric Bach
Carsten Erobique Meyer ist als Komponist, DJ, Theatermusiker und Keyboarder der Hamburger Band International Pony ein Gesamtkunstwerk. Seine genreübergreifenden Projekte etwa mit Chris Dercon oder Schorsch Kamerun sind ebenso vielbeachtet wie seine Soloauftritte. Mit Leidenschaft widmet er sich exklusiv für die Thüringer Bachwochen nun erstmals Bachs Musik – mit einer elektro-barocken Hommage.
Eintritt 18 €
ermäßigt Weiterlesen

Fantasticus

Rie Kimura — Violine
Robert Smith — Viola da gamba
Guillermo Brachetta — Cembalo
Johann Sebastian Bach
Sonata für Violine und Basso continuo e-Moll BWV 1023
John Jenkins
Fantasia-Suiten g-Moll und a-Moll
Dietrich Buxtehude
Sonata à 2 a-Moll BuxWV 272
William Lawes
Fantasia und Air für Violine, Viola da gamba und Orgel No. 8 D-Dur
Weiterlesen

New Eyes on Bach & Baroque

Nils Landgren – Posaune
Jeannette Köhn — Gesang
Eva Kruse — Bass
Johann Norberg — Gitarre
Jonas Knutsson — Saxophon, Flöte
Bachs Musik hat Generationen von Musikern beeinflusst – und kaum jemand hat sich nicht von ihm, seinen Techniken und seiner Meisterschaft in Kontrapunkt und Harmonik prägen lassen. Dies gilt bis heute und gerade auch Weiterlesen

Audi Jugendchorakademie
Akademie für Alte Musik Berlin

Marie-Sophie Pollak — Sopran
Sophie Harmsen — Alt
Benedikt Kristjánsson — Tenor
Matthias Winckhler — Bass
Martin Steidler — Leitung
Johann Sebastian Bach
Johannespassion BWV 245
Die Audi Jugendchorakademie vereint 80 Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland und Österreich, die sich mehrmals jährlich zu intensiven Arbeitsphasen treffen. Das Ensemble kooperiert mit so namhaften Künstlern wie Kent Nagano oder dem London Symphony Orchestra Weiterlesen

Bach Collegium Japan

Dominik Wörner — Bass
Masato Suzuki — Leitung
Johann Sebastian Bach
Kantate „Amore traditore” BWV 203
Brandenburgisches Konzert No. 5 F-Dur BWV 1057
Sonata für Violine solo No. 4 C-Dur BWV 1017
Kantate „Ich habe genug“ BWV 82
Das Bach Collegium Japan nimmt eine Ausnahmestellung ein in der internatio­nalen Musikwelt: Mit ihrer Gesamteinspielung aller Kantaten Weiterlesen

Per Arne Glorvigen Trio

El Arte de la Fuga y del Tango
Johann Sebastian Bach
Auszüge aus „Die Kunst der Fuge“ BWV 1080
und Werke von Edouardo Arolas, Juan Carlos Cobiàn
und Astor Piazzolla
Bachs Kunst der Fuge ist ein ebenso faszinierendes wie rätselhaftes Werk. Mit dem Zyklus hat Bach in größter Meisterschaft einen Standard der Kompositions­kunst definiert, dabei aber für den Interpreten viele Weiterlesen

Armida Quartett

Johann Sebastian Bach
Contrapuncti aus „Die Kunst der Fuge“ BWV 1080
Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio und Fuge c-Moll KV 546
Ludwig van Beethoven
Streichquartett No. 13 op. 130
mit der Großen Fuge op. 133
Seit seinem spektakulären Erfolg beim renommierten ARD-Wettbewerb 2012, bei dem das Armida Quartett mit dem ersten Preis, dem Publikumspreis sowie sechs weiteren Sonderpreisen geehrt wurde, Weiterlesen

Bach Collegium Japan

Joanne Lunn — Sopran
Masato Suzuki — Leitung
Hochzeitskantaten
Johann Sebastian Bach
Kantate „Weichet nur, betrübte Schatten“ BWV 202
Sonata sopr’il Sogetto Reale aus dem Musikalischen Opfer BWV 1079
Sonate für Violine solo No. 3 E-Dur BWV 1016
Kantate „O holder Tag, erwünschte Zeit“ BWV 210
Das Bach Collegium Japan nimmt eine Ausnahmestellung ein in der Weiterlesen

Aaron Pilsan — Klavier

Johann Sebastian Bach
Das Wohltemperierte Klavier (Band 1) BWV 846-869

Der junge Pianist Aaron Pilsan ist ein Ausnahmetalent. Der Österreicher begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel, derzeit studiert er bei Lars Vogt in Hannover und arbeitet mit András Schiff und Alfred Brendel. Schon 2014 wurde Pilsan zum ,Rising Star‘ der Vereinigung der führenden Weiterlesen

Orchestra & Choir of the Age of Enlightenment

Roderick Williams — Christus
Katherine Watson, Jessica Cale — Sopran
Claudia Huckle, Eleanor Minney — Mezzosopran
Hugo Hymas — Tenor
Matthew Brook — Bass
Mark Padmore — Evangelist und Dirigent
Johann Sebastian Bach
Matthäuspassion BWV 244
Der englische Tenor Mark Padmore ist derzeit wohl der beste Evangelist für Bachs Passionen weltweit. Unvergessen ist etwa seine Mitwirkung bei der Inszenierung der Matthäuspassion durch Peter Weiterlesen

Abschlusskonzert 2

Johann Sebastian Bach
Kantaten „Herr, gehe nicht ins Gericht mit deinem Knecht“ | BWV 105
„Du Hirte Israel, höre“ | BWV 104
„Wir müssen durch viel Trübsal” | BWV 146
Eintritt 25 € | 15 €
ermäßigt 20 € | 10 €
Paketpreis 90 €
ermäßigt 60 €
(nur im Vorverkauf erhältlich)
Der Ticketverkauf beginnt am 1. März 2018.

Gesprächskonzert 3

Johann Sebastian Bach
Kantate „Wir müssen durch viel Trübsal” BWV 146
Eintritt 15 €
ermäßigt 10 €
Paketpreis 90 €
ermäßigt 60 €
(nur im Vorverkauf erhältlich)
Der Vorverkauf startet am 1. März 2018.

Gesprächskonzert 2

Johann Sebastian Bach
Kantate „Du Hirte Israel, höre“ BWV 104
Eintritt 15 €
ermäßigt 10 €
Paketpreis 90 €
ermäßigt 60 €
(nur im Vorverkauf erhältlich)
Der Ticketverkauf beginnt am 1. März 2018.

Chad Lawson — Klavier

Bach interpreted
Don’t make it classical, lautet das Credo des amerikanischen Pianisten und Komponisten Chad Lawson. Umso überraschender, dass er sich nach Chopin nun schon zum zweiten Mal einem der großen klassischen Komponisten widmet. Für sein Album Bach Interpreted hat Lawson Bachs Choräle eingehend studiert und in die ihm eigene minimal music übersetzt. So schafft er Weiterlesen

Amihai Grosz — Viola

Yaron Rosenthal — Klavier
Johann Sebastian Bach
Suite für Viola solo No. 1 G-Dur BWV 1007
Oedeon Partos
Yiskor – In memoriam
Johann Sebastian Bach
Sonate für Viola und Klavier G-Dur BWV 1027
Dmitri Schostakowitsch
Sonate für Viola und Klavier op. 147
Der 1979 in Israel geborene Amihai Grosz ist ein musikalisches Ereignis. Sein intensives Spiel ist ebenso faszinierend wie Weiterlesen

Josetxu Obregón — Violoncello

Von Bologna nach Köthen – Die Entwicklung des Cellos als Solo-Instrument
Johann Sebastian Bach
Suite No. 2 d-Moll BWV 1008
Suite No. 3 C-Dur BWV 1009
Domenico Gabrielli
Ricercar Sesto und Ricercar Primo
Francesco Paolo Supriano
Toccata prima G-Dur
Giovanni Battista Vitali
Toccata und Bergamasca
Giuseppe Maria Clemente Dall’Abaco
Capriccio Quarto
Der baskische Cellist Josetxu Obregón gehört seit seinem Studium bei Anner Bylsma zu den profiliertesten Cellisten Weiterlesen

Aaron Pilsan — Klavier

Johann Sebastian Bach
Das Wohltemperierte Klavier (Band 2) BWV 870-893

Der junge Pianist Aaron Pilsan ist ein Ausnahmetalent. Der Österreicher begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel, derzeit studiert er bei Lars Vogt in Hannover und arbeitet mit András Schiff und Alfred Brendel. Schon 2014 wurde Pilsan zum ,Rising Star‘ der Vereinigung der führenden Europäischen Kon­zerthäuser gewählt, Weiterlesen

Hausmusik mit BlechArtig

Hausmusik mit dem Ensemble BlechArtig aus Jena

Hausmusik mit Gesang und Akkordeon

Hausmusik mit Marijke Meerwijk (Gesang) und Susanne Stock (Akkordeon) mit Werken von Bach und seinen Zeitgenossen

WeimarStadtOrchester

Das WeimarStadtOrchester spielt Ludwig van Beethovens „Egmont-Ouvertüre”, Jan Václav Voříšeks „Sinfonie D-Dur op. 23“ sowie Werke von Carl Stamitz, Robert Kahn, Robert Schumann und Ferenc Farkas.

Gemeinsames Musizieren im Christophoruswerk

Beschäftigte und Mitarbeitende aus den Christophorus-Werkstätten, ein Blechbläserquartett und Musiker aus dem Wohnviertel am Ringelberg präsentieren Werke von Händel, Bach, Vivaldi, Gabrieli u.a.

Hausmusik „Rund um Bach!“

Lange Nacht der Hausmusik im Pfarrhaus Bischleben mit Ekkehard Fellner und Gästen

„Ach Bach!“

Musikalische Entdeckungsreise mit Ekkehard Fellner zur Wiedereinweihung der historischen Hesse-Orgel von 1780

Johann Sebastian Bach in Japan

Orgelabend im Musikkeller

„Von Bach bis…“

mit Oliver Krieg am Klavier

Hausmusik mit Mandoline, Akkordeon und Bläserensemble

Hausmusik mit dem Septett des Mandolinenorchesters Rudolstadt sowie der Akkordeongruppe und dem Bläserensemble der Musikschule Rudolstadt

Musik mit „Take five“

Fröhliche Musik mit Mandoline, Gitarre, Cello und Überraschungen

Akustikband „Die verlorenen Ohren“

Die Akustikband „Die verlorenen Ohren“ unternehmen eine bunte musikalische Reise mit Kindern und Jugendlichen als Gastmusiker.

Bach für Jedermann

Hausmusik bei Familie Frei-Koch

Johann Sebastian Bach & seine Familie

mit Dr. Wieland Meinhold am Klavier

„Mozärtliches und Flötenuhren“

Klaviermusik von Haydn und Mozart

Guitar Dójó Mühlhausen

Hausmusik mit Dozenten, Schülern und Gästen des Guitar Dójó Mühlhausen

Guitar Dójó Mühlhausen

Hausmusik mit Dozenten, Schülern und Gästen des Guitar Dójó Mühlhausen

Ausklang der „Langen Nacht“ mit Musik und Wein

Die Abschlussmusik zur Langen Nacht der Hausmusik gestalten Annette Nötzoldt (Flöte) und Dorothea Bach (Harfe) gemeinsam. Es erklingen u.a. bekannte Werke französischer Komponisten wie z.B. Bizet, Fauré und Saint-Saëns.

Bunte Hausmusik in Friedrichroda

Musikbegeisterte aus Friedrichroda und Umgebung, Posaunenchor, Jungbläserkreis und Flötenkreis der Kirchgemeinde, Akkordeonensemble „Druckluft“, „Harmonikafreunde Friedrichroda“, sowie Solisten auf unterschiedlichen Instrumenten musizieren gemeinsam.

Hausmusik in der Alten Keramikmanufaktur

Hausmusik mit Alba Lorenzo Garrido, Frey(i)tag-Streicher, Apoldaer Bergstreicher, The Rocking String Teachers, Lydia K., Jessica Körber, Krissi B., EmaRocken, Radiountauglich, LSD und Color of Music

Hausmusik im ehemaligen Bäckerhaus

Erleben Sie ein vielfältiges Programm im ehemaligen Bäckerhaus von Oberellen mit Harfenklängen, Psalter und Klavier sowie Lieder und Musik aus Israel.

Bunter Hausmusikabend in Geraberg

Ein buntes Programm mit den Mitgliedern des Musikvereins Geraberg e.V. und der Nachwuchsgruppe „Musiküsse“. Interessierte Musiker sind eingeladen mitzusingen und mitzuspielen.

Bunte Hausmusik in Ilmenau

Die Gemeinde der Neuapostolischen Kirche lädt zu einem bunten musikalischen Abend mit Chor-, Instrumental- und Orgelmusik nicht nur von Bach ein.

Hausmusik in Gefell

Nicht nur Musik von Bach, gespielt auf verschiedenen Instrumenten.

Hausmusik in Gräfenwarth

Werke der Bach-Familie sowie die Klavierfassung der „Letzten 7 Worte Jesu am Kreuz“ von Joseph Haydn mit Michael Pöhlmann, Oberpfarrer Kai Weber und Friedemann Fischer

„Bach und mehr“

Hausmusik bei Familie Wetzel gesungen und auf Tasten-, Streich- und Blasinstrumenten gespielt.

Hausmusik am Klavier

Eine „Musikalische Zeitreise“ mit Lothar Färber und Werken von Franz Schubert, Frédéric Chopin, Claude Debussy und George Gershwin.

„Lange Nacht der (Rat)Hausmusik“

Ein Benefizkonzert von Neustädtern für Neustädter
Neustädter Musiker laden zu einer musikalischen Vielfalt in die „gute Stube der Stadt“ ein. Zwischen den Konzerten gibt es eine kulinarische Pause.
19:00 Kurzkonzert 1 – Musizierkreis der Stadtkirche St. Johannis
19:30 Kurzkonzert 2 – Lore & Mischa mit Musik für Akkordeon
20:15 Kurzkonzert 3 – Musik für zwei Klarinetten
20:30 Kurzkonzert 4 – Weiterlesen

„Reformation trifft Passion“

Sänger und Instrumentalisten der Neuapostolischen Kirchgemeinde und musizierende Gäste laden zu einem kurzweiligen musikalischen Abend ein.

„Hausmusik für Jedermann“

im Ausstellungs- und Begegnungszentrum „Johann Amos Comenius“

Hausmusik am Cembalo

Dr. Christoph Schwabe und Ulrike Haase spielen französische und englische Suiten für Cembalo von Johann Sebastian Bach.

Hausmusik bei Familie Herbst

Familie Herbst lädt ein: generationsübergreifende Hausmusik und andere Köstlichkeiten.

Hausmusik bei Familie Dr. Beese

Gundula & Eugen Mantu spielen Werke von Bach und vieles mehr.

Kammermusik zwischen Klassik und Romantik

Hausmusik bei Familie Ulshöfer

Kunterbunte Hausmusik von ernst bis heiter

Musikalischer Abend bei Familie Richter

Zeitreise durch vergangene Jahrhunderte

Eine musikalische Zeitreise durch vergangene Jahrhunderte mit „Vespertilio“ (Steffen Langbein, Git./Voc in Kolaboration mit Erfurter Musikern) und Elsa von Doringen („Flamma Incantare“, Harfe/Voc).

Hausmusik im Collegium Maius

Der Instrumentalkreis St. Andreas und das Erfurter Kinderstreichquartett (Preisträger bei „Jugend musiziert“) spielen unter der Leitung von Kantor Andreas Strobelt Werke von Bach, Sibelius und Händel.

Hausmusik im Collegium Maius

Der Instrumentalkreis St. Andreas und das Erfurter Kinderstreichquartett (Preisträger bei „Jugend musiziert“) spielen unter der Leitung von Kantor Andreas Strobelt Werke von Bach, Sibelius und Händel.

Hausmusik bei Familie Morawietz

Interessierte Musiker sind eingeladen mitzumachen.

„Rund um Bach“

Musikschule Albrecht lädt ein: Kinder und Erwachsene spielen Werke von Bach und Zeitgenossen.

„Bach begegnet dem Orient“

Hausmusik bei Cornelie Mier

„Von Luther bis Bach und weiter“

mit Klara vom Querenberg

„Gotteslob von Luther bis heute“

mit einem Blockflöten- und einem Gospelensemble sowie dem Kirchenchor Goldlauter

„Hausmusik für Groß und Klein“

mit verschiedenen Ensembles der Musikschule Saalfeld und musizierenden Familien

„Bella Italia – Flötenmusik aus Italien“

Die Flötengruppe CONCERTINO lädt zur Hausmusik ein.

„Ich will so zart“

Hauskonzert mit Renate Magdalena Körkel (Sopran), Victor Barschewitsch (Violine) und Elena Kashdan (Klavier)

Hausmusik in der Musikschule Arnstadt

„Hausmusik im Familienkreise
tut gut dem Herz, ist Seelenspeise…“

Werke alter und neuer Meister

Blechbläserkreis (Tiefchor), Gitarren, Klavier, Flöten, Geigen und Horn spielen Werke alter und neuer Meister.

„Cembalo & Co.“

Es musizieren Schüler und Musiklehrer der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach.

Musik im Künstleratelier Albrecht

Es musizieren Ernst Volker Schwarz (Bariton), das Streichtrio „Querbeet“ und Gäste im Künstleratelier von Rosel, Elke und Hans-Peter Albrecht.

Bach, Telemann und Mendelssohn Bartholdy

Hausmusik mit dem Gothaer Frauenterzett (Sandra Polcuoch, Sybille Sommer, Gabriele Reichstein), Thomas Braunschweig, Christoph Reichstein und Swetlana Nabokina

Filmmusik, Swing & more

mit Dr. Constance Hartung (Gitarre, Gesang), Angelika Hundertmark (Saxophon, Gesang), Stephanie Reinhardt (Gesang) und Ingo Reimann (Klavier)

Musikschule Bad Salzungen

Musikschüler der Musikschule Bad Salzungen laden gemeinsam mit der Kunstschule Schweina in die Ateliers ein. Es erklingen Werke von Bach und seinen Zeitgenossen in klassischer und moderner Interpretation.

Liedermacherin Monika Schäfer

Hausmusik mit Monika Schäfer, Liedermacherin (Gitarre, Djembé)

„Der Ton macht die Musik – Kammermusik für alle“

Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Region Sömmerda/Kölleda musizieren in unterschiedlichen Ensembles.

Hausmusikabend am Klavier

Hausmusik am Klavier mit Ralph und André Zühlsdorff

Musizierabend in der Kreismusikschule Mühlhausen

Die Elternvertretung der Kreismusikschule „Johann Sebastian Bach“ lädt zum Musizierabend ein.

„Bach und mehr“

Vokal- und Instrumentalmusik für Jung und Alt

Hausmusik bei „Janusz Korczak“

Es singen und musizieren Schüler des Schulzentrums „Janusz Korczak“.

Blockflötenkreis Mühlhausen

Der Blockflötenkreis Mühlhausen lädt zur Hausmusik ein.

„Neben Bach vielfältige Hausmusik“

mit dem Bläserensemble der Neuapostolischen Kirche Weimar, Lied-Duo, ClaraNova, Geschwister taktlos und die Juppies

Flöte, Violine und Klavier/Orgel

Natascha Trofimova (Orgel, Klavier), Yakov Geller (Flöte) und Nikita Geller (Violine) spielen Werke von Bach, Händel, Mendelssohn und Brahms.

„Oboe d’amore con amore“

Hausmusik bei Familie Gerdes mit Freunden

Geloopte Bach-Jonglage

Hausmusik bei Familie Aumann-Pyko

Hausmusik bei Familie Gast

Hausmusikabend zum Zuhören und Mitmachen

Bachs Choräle – gemeinsames Singen

mit Christoph Zimmermann (Klavier)

„Volckland von oben“

Chor, Solisten und Orgel mit Bach, Mendelssohn, Reger u.a. auf der Empore von St. Crucis mit Martin Schwabenhaus und Freunden

Musikalisch-Literarischer Abend

Cornelia Berls und Michael Jahn laden zu einem „Musikalisch-Literarischen Abend“ ein.

„da capo da fine“

Hausmusik bei Familie Gerdes mit Freunden

Orgel-, Flöten- und Bläsermusik

mit Gerlinde Müller (Orgel)

Erfurter Männerchor 1890 e.V. und Freunde

mit Chor- und Instrumentalmusik von Barock bis zur Gegenwart

Hausmusik bei Familie Pokoj

Hausmusik für Klavier, Cello, Geige und Querflöte mit Familie Pokoj und Freunden

Hausmusik bei Familie Pokoj

Hausmusik für Klavier, Cello, Geige und Querflöte mit Familie Pokoj und Freunden

Männerchor „Concordia” Weltwitz

Der Männerchor „Concordia” Weltwitz singt Frühlings-, Abend- und geistliche Lieder. Im Anschluss ist Mitsingen ausdrücklich erwünscht.

KISUM-Musikschule

Es musizieren Schüler, Lehrer und Familien der KISUM-Musikschule.
Spontane Mitspieler und Zuhörer sind herzlich willkommen!

Hausmusik bei Familie Fichtner/Schlichter

Familie Fichtner/Schlichter mit Gästen lädt zur Hausmusik ein.

Hausmusik bei Familie Dr. Feest

Ein buntes Programm mit Waldhorn, Klavier und Geige: Musikschüler machen Hausmusik bei Familie Dr. Feest.

Martin Luther

Martin Luther wurde am 10. November 1483 in Eisleben geboren. Im Alter von 15 Jahren schickten ihn seine Eltern auf die Pfarrschule nach Eisenach. Seinen Lebensunterhalt verdiente sich Luther als Mitglied der Kurrende – so wie 200 Jahre später auch Johann Sebastian Bach. Im Frühjahr 1501 begann Martin Luther sein Studium an der Universität Erfurt. Nach seiner Weiterlesen

Ettersburg | Schloss

Schloss Ettersburg | Am Schloss 1 | 99439 Ettersburg

Erfurt | Predigerkloster

Predigerkloster | Predigerstraße 5 | 99084 Erfurt

Erfurt | Rathausfestsaal

Rathausfestsaal | Fischmarkt 1 | 99084 Erfurt

Erfurt | Zughafen (Alter Güterbahnhof)

Zughafen | Zum Güterbahnhof 20 | 99085 Erfurt

Leipzig | Thomaskirche

Thomaskirche | Thomaskirchhof 18 | 04109 Leipzig

Meiningen | Schlosskirche

Schloss Elisabethenburg | Schlossplatz | 98617 Meiningen

Weimar | Musikgymnasium Schloss Belvedere

Schloss Belvedere | Belvedere 1 | 99425 Weimar

Telemanns Musiksalon – Schloss Wilhelmsthal bei Eisenach

Lange bevor Hermann Fürst von Pückler-Muskau im 19. Jahrhundert Wilhelmsthal zum Höhepunkt einer grandiosen Parklandschaft im westlichen Thüringer Wald machte, besangen bereits die Serenaden Georg Philipp Telemanns die Schönheit und die besondere Atmosphäre der Anlage. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts hatte Herzog Johann Wilhelm von Sachsen-Eisenach den nach ihm benannten Ort für höfische Jagden und Weiterlesen

Die Trost-Orgel in Waltershausen

Die Trost-Orgel der Stadtkirche Waltershausen ist die größte Orgel der Bachzeit in Thüringen. Hoforgelbauer Heinrich Gottfried Trost baute an dieser Orgel von 1724 bis 1730, ohne sie jedoch selbst fertigzustellen. Eine direkte Beziehung Johann Sebastian Bachs zur Trost-Orgel ist wahrscheinlich. Heute zählt das Instrument in jedem Fall zu den wichtigsten für das Verständnis des Bachschen Weiterlesen

Bach bei seinem Vetter in Meiningen

Wann Johann Sebastian Bach seinen älteren Vetter Johann Ludwig im idyllischen Meiningen besuchte, ist bislang nicht bekannt. Doch er schätzte dessen Werke, fertigte Abschriften an und führte u. a. 1726 einige der Kantaten in den Leipziger Hauptkirchen auf.
Der in der Meininger Hofkapelle musizierende Lakai stieg zum Pagen-Lehrer und Kantor auf. Nach Georg Caspar Schürmanns Weggang Weiterlesen

Gotha – Die Thüringer Residenz

Gotha ist von der größten frühbarocken Schlossanlage Deutschlands geprägt, dem 1646 bis 1654 erbauten Schloss Friedenstein. Namen wie Voltaire, Goethe und Luther finden sich in der Stadtgeschichte so wie Spohr oder Ekhof, der Vater der deutschen Schauspielkunst. Er begründete 1775 im Schloss das erste deutsche Hoftheater mit festem Sitz, das heute europaweit als ältestes Barocktheater Weiterlesen

Schmalkalden – Stadt des Fachwerks und der Reformation

Schmalkalden, erstmals 874 erwähnt, wird gerne als die Stadt des Fachwerks und der Reformation bezeichnet. Der Ort gab unter anderem den Schmalkaldischen Artikeln Martin Luthers seinen Namen. Der Reformator predigte 1537 zweimal in der Stadtkirche St. Georg, die 1509 fertiggestellt wurde und zu den schönsten spätgotischen Hallenkirchen in Thüringen zählt.

Von Bedeutung ist auch das Schloss Weiterlesen

Die „Bache“ in Erfurt

Lange bevor Johann Sebastian Bach das Licht der Welt erblickte, waren in Erfurt Künstler namens Bach tätig. So war Johann Bach, der Begründer der Erfurter Bachlinie, von 1635 bis zu seinem Tode 1673 Mitglied der Erfurter Stadtmusicanten-Compagnie, ab 1636 bekleidete er zusätztlich den Posten des Organisten in der Predigerkirche.
Vom Können der Musiker war die Stadt Weiterlesen

Bachs Hochzeit in Dornheim 1707

Dank der gut dotierten Stelle in Mühlhausen und dem Erbe seines Onkels Tobias Lämmerhirt konnte Johann Sebastian Bach bereits wenige Monate nach Dienstantritt seine Cousine 2. Grades Maria Barbara heiraten.
Die Tochter des Organisten Johann Michael Bach lebte nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Tante in Arnstadt, und so kehrte Johann Sebastian im Oktober kurz Weiterlesen

Die Weimarer Zeit 1708–1717

Neun Jahre lang hatte Bach in Weimar seine Wirkungsstätte. In der „Himmelsburg“, der heute nicht mehr erhaltenen Kapelle des Stadtschlosses, erklangen erstmals seine Kirchenkantaten dieser Jahre. In Weimar galt Bach als Organist von unerreichbarer Technik und als Komponist von einer Kraft und Kühnheit des melodischen Ausdrucks, an die vorher niemand heranreichte.

Die frühe Meisterschaft 1707–1708

Sein zweites Organistenamt hatte der 22-jährige Bach in Mühlhausen an der Divi-Blasii-Kirche inne. Hier begann ein Jahr lebhafter Tätigkeit. Er schuf die Kantate „Gott ist mein König“ (BWV 71), die am 4. Februar 1708 unter großer Beteiligung der Mühlhäuser uraufgeführt wurde. Die Kantate ist Bachs einzige, die auch zu seinen Lebzeiten gedruckt wurde. Seine Mühlhäuser Weiterlesen

Bei seinem Bruder in Ohrdruf 1695–1700

Als er mit zehn Jahren seine Eltern verlor, wurde Johann Sebastian von seinem älteren Bruder Johann Christoph Bach in Ohrdruf aufgenommen. Dort wurde er lutherisch erzogen und, wie seine Lehrer berichteten, bald bekannt für seine außergewöhnliche Intelligenz.
Bach lernte Latein, Griechisch und Naturwissenschaften und erhielt fünf Stunden Musikunterricht pro Woche. Sein Bruder, Schüler des zu dieser Weiterlesen

Der Beginn der Komponistenlaufbahn 1703–1707

Arnstadt, Thüringens ältester Ort, ist sehr eng mit der Musikerfamilie Bach verbunden. Allein in Arnstadt wurden 17 „Bache“ geboren und acht getraut. Im Sommer 1703 wurde die neue Orgel der Neukirche vollendet. Die Stadt lud den damals 18-jährigen Johann Sebastian Bach zur Abnahme der Orgel ein.
Es war sein erster derartiger Auftrag, und seine Wahl als Weiterlesen

Die Kindheit in Eisenach 1685–1695

Johann Sebastian Bach wurde am 21. März 1685 in Eisenach geboren und wuchs hier bis zu seinem zehnten Lebensjahr auf. Er wurde in der Georgenkirche an dem heute noch erhaltenen Taufstein getauft und besuchte wie Martin Luther die Lateinschule im alten Dominikanerkloster. Seinem Vater Ambrosius, der in Eisenach Instrumentalunterricht gab, verdankte der junge Johann Sebastian Weiterlesen

Bachland-Rundgang durch Eisenach

So reich Eisenach an Traditionen und Historie ist, für Liebhaber der Werke von Johann Sebastian Bach ist die Stadt mit seinen rund 41.000 Bewohnern das A und O. Denn Eisenach ist die Geburtsstadt des großen Komponisten. Hier fing alles an. Doch anders als in den Rundgängen durch Weimar und Arnstadt, wo die Bachdenkmale Ausgangspunkte für Weiterlesen

Bachland-Rundgang durch Arnstadt

Bach und Arnstadt, das ist eine große Leidenschaft: Denn der junge Komponist kam 1703 im Alter von 18 Jahren in die Stadt, um dort im sommerlichen August seine erste Organistenstelle anzutreten. Wobei er schon vier Wochen zuvor mächtigen Eindruck hinterlassen haben muss, denn Bachs erste Reise in die Stadt an der Gera hatte einen anderen Weiterlesen

Bachland-Rundgang durch Erfurt

Bach in Erfurt ist ein Thema für sich. Johann Sebastian Bach hat die Stadt zwar immer mal wieder in seinen jungen Jahren bereist, aber wenig bis kaum Spuren hinterlassen, die heute noch sichtbar sind. Dennoch eine Geschichte am Rande: Der große Komponist wäre beinahe in Erfurt zur Welt gekommen, wenn nicht Herzog Johann Georg I. Weiterlesen

Bachland-Rundgang durch Weimar

Ein Rundgang auf Bachs Spuren sollte dort beginnen, wo Johann Sebastian Bach den vielen Weimar-Besuchern sehr persönlich und leicht erhöht anblickt: gegenüber der Hochschule für Musik FRANZ LISZT steht seit 1995 eine Bronzebüste des berühmten Komponisten, vor der alljährlich auch der Bach-Geburtstag traditionell musikalisch gefeiert wird. Rund um den Standort der Bach-Büste hat sich auch Weiterlesen

Weimar | Stadtkirche St. Peter und Paul

Herderkirche | Herderplatz | 99423 Weimar

Weimar | Schießhaus

Schießhaus | Am Schießhaus | 99425 Weimar

Weimar | Pfarrkirche Herz Jesu

Pfarrkirche Herz Jesu 
| August-Frölich-Platz | 99423 Weimar

Weimar | Weimarhalle

Weimarhalle | UNESCO-Platz 1 | 99423 Weimar

Waltershausen | Stadtkirche

Stadtkirche
 | Lutherstraße 8 | 99880 Waltershausen

Schmalkalden | Stadtkirche St. Georg

Stadtkirche St. Georg 
| Kirchhof | 98574 Schmalkalden

Ohrdruf | St.-Trinitatis
-Kirche

St.-Trinitatis-Kirche 
| Waldstraße | 99885 Ohrdruf

Meiningen | Meininger Staatstheater

Meininger Staatstheater | Bernhardstraße 5 | 98617 Meiningen

Meiningen | Stadtkirche

Stadtkirche | Markt | 98617 Meiningen

Gotha | Margarethenkirche

Margarethenkirche | Neumarkt 13 | 99867 Gotha

Erfurt | Thomaskirche

Thomaskirche | Schillerstraße 50 | 99096 Erfurt

Erfurt | Theater

Theater | Theaterplatz 1 | 99084 Erfurt

Erfurt | Michaeliskirche

Michaeliskirche | Michaelisstraße | 99084 Erfurt

Erfurt | Franz Mehlhose

Franz Mehlhose | Löberstraße 12 | 99084 Erfurt

Erfurt | Dom St. Marien

Dom St. Marien | Domstufen | 99084 Erfurt

Eisenach | Wartburg

Wartburg | Auf der Wartburg | 99817 Eisenach

Eisenach | Georgenkirche

Georgenkirche | Marktgasse | 99817 Eisenach

Eisenach | Bachhaus

Bachhaus | Frauenplan 21 | 99817 Eisenach

Dornheim
 | Kirche St. Bartholomäus (Traukirche)


St.-Bartholomäus-Kirche | Hauptstraße | 99310 Dornheim

Arnstadt | Johann-Sebastian-Bach-Kirche

Bachkirche 
| An der Neuen Kirche | 99310 Arnstadt

Thüringen entdecken
EFRE Logo