Auf Spurensuche Luthers in der Klaviermusik – Ragna Schirmer in Eisenach (1. Mai)

Mit ihren unverwechselbaren Interpretationen genießt die Pianistin Ragna Schirmer höchste Anerkennung über die deutschen Grenzen hinaus. Den hochangebundenen Leipziger Bachwettbewerb gewann sie – einzigartig in dessen Geschichte – gleich zweimal. Zahlreiche weitere Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, begeisterte Rezensionen sowie zwei ECHO Klassik sind Zeugnis einer außergewöhnlichen Karriere. Ragna Schirmer konzertiert in den wichtigsten Sälen in Europa, China und Neuseeland sowie bei renommierten. Sie musizierte u.a. mit Zubin Mehta, Sir Roger Norrington, Kurt Masur, Sir Neville Marriner, Herbert Blomstedt und trat mit Klangkörpern wie den Münchner Philharmonikern, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, Orchestre National de France, Gewandhausorchester Leipzig und der Academy of St. Martin in the Fields auf. Einst als jüngste Professorin Deutschlands geadelt, konzentriert sie sich heute auf Konzerte und CD-Einspielungen und überrascht gern durch kreative Programme und Kollaborationen. Sie fühlt sich am Flügel ebenso zuhause wie an der Hammond-Orgel oder dem Cembalo – und ist nun für das Reformationsjahr auf Spurensuche Luthers in der Klaviermusik gegangen.

MONTAG, 1. MAI 2017
11:00 Uhr| Eisenach | Theater
RAGNA SCHIRMER — KLAVIER

schirmer

Sonntag,30.April2017 | Jens Haentzschel


Thüringen entdecken
EFRE Logo
Luther 2017
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages