4. Weimarer Bachkantaten-Akademie: 6. – 19. August

Zum vierten Mal lädt Helmuth Rilling, der legendäre Bach-Interpret und -Vermittler, junge Musiker aus aller Welt nach Weimar, um an authentischem Ort Bachs Kantaten zu studieren und aufzuführen. In den vergangenen drei Jahren wurden aus zahlreichen Bewerbern jeweils 70 Musiker aus 18 Ländern ausgewählt, die mit immenser Begeisterung und großem musikalischen Talent in kürzester Zeit zu einem exzellenten Chor und Orchester zusammenwuchsen. Die den Proben folgenden Konzerte waren für Interpreten und Publikum unvergessliche Erlebnisse. Eie haben in eindrucksvoller Weise gezeigt, welche Aufgabe ein derartiges Projekt gerade an historischem Ort erfüllen kann: Jungen Menschen den Geist Bachs und das Wesen seiner Musik zu vermitteln, so dass sie in ihrer Heimat kaum je wieder diese Musik spielen werden, ohne an diese Erfahrung in Thüringen zu denken.
Mit den Teilnehmern der Bachkantatenakademie und ausgesuchten Solisten wird Helmuth Rilling im Sommer 2017 vom 6. bis 19. August erneut Kantaten in Gesprächskonzerten aufführen und erklären. Im Mittelpunkt stehen diesmal vier Kantaten Bachs zu den großen Kirchenfesten, außerdem stellen sich Solisten, Chor und Orchester jeweils auch mit einem eigenen Konzertprogramm vor.

Weimar-Rilling108

Donnerstag,1.Juni2017 | Jens Haentzschel


Thüringen entdecken
EFRE Logo
Luther 2017
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages